Ave Roma

Alles rund um Brettspiele - von "Mensch ärgere Dich nicht" bis hin zu "Agricola"....
Antworten
Silandi
Beiträge: 623
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 20:10

Ave Roma

Beitrag von Silandi » Do 15. Dez 2016, 12:23

Anfangs nicht ganz einfach, die Möglichkeiten sind nicht zu unterschetzen .
Das erste Spiel wird eher eine Einführung sein, wobei man alles ausprobiert.
Die Varinte seiner fünf Arbeiter ist mal was ganz anderes und gefällt mir sehr gut.
Von mir aus , kann es öfter auf den Tisch kommen und bleibt sicher in der Sammlung .

Benutzeravatar
martin
Administrator
Beiträge: 189
Registriert: Di 3. Jun 2014, 08:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Ave Roma

Beitrag von martin » Fr 16. Dez 2016, 07:47

Freut mich, das es Dir gefallen hat. Mir gefällt dieser ganze Mechanismus auch sehr gut, das ist zwar Arbeiter einsetzen, aber mal ganz anders gelöst. So ist es auch nicht immer das Gleiche, das man zur Verfügung hat und man muss tatsächlich planen und umarrangieren, wenn man nicht die passenden Arbeiter bekommt. Da hat sich der Kickstarter mal wieder gelohnt :-)

Steffi
Beiträge: 94
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:05

Re: Ave Roma

Beitrag von Steffi » Do 29. Dez 2016, 09:25

Ja ich fand es am Anfang auch etwas verwirrend, habe aber die erste Partie mit Martin gleich für mich entschieden. :geek: :geek: :roll: Es gibt da ja noch zig Erweiterungen, die schon in der Box mit drin sind, ich bin mal gespannt, was noch alles neues hinzukommt, auf jeden Fall hat sich die Sammelbestellung des Kickstartes über die Spiele - Offensive gelohnt und das Spiel war für die Menge an Material mit 40€ sogar sehr lukrativ und günstig ;) :) Vielen Dank von hier noch einmal an Torsten Sammet fürs Verhandeln und Möglichmachen. :!: :!:

Antworten