Cowboy & Indianer

Alles was im Bereich Tabletop diskutiert werden kann. Egal ob Freebooter's Fate, Warhammer, SAGA, pulp .45, Flames of War, X-Wing oder Star Wars Armada. Natürlich auch Diskussionen über Modelle, Maltechniken, Regeln, Tipps & Tricks ....
Antworten
Silandi
Beiträge: 623
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 20:10

Cowboy & Indianer

Beitrag von Silandi » So 27. Dez 2015, 07:53

Mir fällt da was ein, in Hamburg auf der tactica, hatte Grim mal ein paar Cowboyhäuser verkaufen wollen. Die dann mit nach Hannover geschleppt wurden.
Ja wir haben zusammengelegt und die ihm abgekauft. Ein paar Monate danach ging es mit Cowboy & Indianer mal wieder richtig los. Neue Figuren bestellt . Die dann auch angemalt. Es folgten neue Häuser und lauter Kleinkram. Eine kleine Platte wurde gebastelt . Es liegt auch irgendwo ein toller Zug rum... Aber ob der fertig ist; weiß ich leider nicht.
Aber Lust auf eine kleine Schießerei hätte ich wieder....

Silandi
Beiträge: 623
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 20:10

Re: Cowboy & Indianer

Beitrag von Silandi » So 6. Mär 2016, 06:35

Nach der Hamburg tactica 2016 wo es eine wundervolle Platte dazu gab , auf jeden Fall immer wieder gerne. Wann spielen wir mal wieder?
Dateianhänge
P1080228.JPG
P1080227.JPG
P1080226.JPG
P1080225.JPG

dschabbalai
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 11:04

Re: Cowboy & Indianer

Beitrag von dschabbalai » Di 29. Mär 2016, 10:05

Lass uns mal wieder n bisschen kloppen.... Old west ruft...

Silandi
Beiträge: 623
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 20:10

Re: Cowboy & Indianer

Beitrag von Silandi » Fr 8. Apr 2016, 14:50

Sehr gerne, sag bescheid wann?Sind die neuen Häuser schon da?

Benutzeravatar
martin
Administrator
Beiträge: 189
Registriert: Di 3. Jun 2014, 08:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Cowboy & Indianer

Beitrag von martin » Fr 8. Apr 2016, 18:30

Falls die Cowboys und Gringos Hunger bekommen, könnt ihr ja das hier zum High-Noon zubereiten (oder schon vorher...) :)

"4-Fäuste für ein Halleluja" (für 4 Personen)

200 Gramm Speck
3 Stk. Kidney-Bohnen Konserve
70 Gramm Tomatenmark dreifach konzentriert
3 Stk. Zwiebel rot
3 Stk. Knoblauchzehe
1 Stk. Paprika rot
2 EL Paprikapulver edelsüß
1 Stk. Chilischote
0,5 TL Cayennepfeffer
Salz


1 Zuerst die Speckschwarte, danach den Speck auslassen und rösten. Die fein gehackten Zwiebel zugeben.
2 Nach und nach den Paprika sowie den Knoblauch zugeben. Unter weiterem Rösten werden anschließend das Tomatenmark sowie das Paprikapulver in die Pfanne gegeben.
3 Nach 1-2 Minuten mit ca. 2 dl Wasser ablöschen/aufgießen, die Bohnen ( 3 Dosen a 420 Gramm/240 Gramm Abtropfgewicht) sowie die Chilischote zugeben und alles auf kleiner Stufe simmern lassen bis die Bohnen durch sind und das ganze Gericht stark reduziert ist.
4 Final mit Salz und (Cayenne)Pfeffer abschmecken.

Serviervorschlag
Mit einem Kochlöffel direkt aus der Pfanne mit Weißbrot ist besonders stilecht.

(Quelle: http://www.kochbar.de)

Antworten